STV-Vereinspokal powered by Tennis-Point

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Tennis-Point wird der STV in der kommenden Sommersaison einen neuen Wettbewerb ins Leben rufen – den „STV-Vereinspokal“.

Format:

Der STV-Vereinspokal ermöglicht auf einfache Weise mehr Wettkampfmöglichkeiten für alle Vereine. Gespielt wird von Juli bis September unter der Woche im KO-System mit Nebenrunde (2 Spiele garantiert, max. 5 Spiele) in 10 Konkurrenzen. Die Mannschaften bestehen aus 4 Spieler*innen. Zusätzlich wird im Rahmen des STV-Vereinspokales mit der Vereins-Challenge die beste Mannschaft Sachsens gekrönt. Hier gibt es unter anderem Punkte für gemeldete Mannschaften und Siege.

DIE ANSETZUNGEN UND ERGEBNISSE SIND HIER ZU FINDEN. Mittlerweile sind die Achtelfinals gespielt und somit auch die Nebenrunden angesetzt.

 

Alle Informationen zum Format und den zeitlichen Ablauf findet ihr kompakt auf den folgenden Dokumenten:

Flyer STV-Vereinspokal

Durchführungsbestimmungen

Artikel sachsentennis

 

Aktueller Stand Vereins-Challenge (nach Achtelfinale):

1. Platz: HTC Südost Leipzig: 14 Punkte

2. Platz: ESV Dresden: 13 Punkte

3. Platz: LTC 1990 & CTC Küchwald: 11 Punkte

5. Platz: TV Lommatzsch: 10 Punkte

Der 1. Platz der Vereins-Challenge erhält einen Tennis-Point Gutschein im Wert von 400€

 

Den kompletten Stand (nach Viertelfinale) der Vereinschallenge finden Sie hier.

Anmeldung:

Die Vereine werden per Mail und Post informiert und haben daraufhin bis zum 31.03. Zeit eine Voranmeldung abzugeben, in welchen Konkurrenzen sie spielen möchten.

Neue Bänke für euren Verein:

Begleitet wird die Einführung des Vereinspokals von der Aktion „Neue Bänke für den Pokal“. Ihr könnt euch hier ebenfalls bis zum 31.3. anmelden und auch neue Tennisbänke und Hussen zum Vereinspokal ergattern.

 

Bei Fragen oder Anregungen zum neuen Format steht der STV-Beauftragte Götz Prusas gerne unter vereinspokal@stv-tennis.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.