Newsbeitrag

Görlitz lockt 26 Spielerinnen und Spieler zum letzten Freiluftturnier der Saison in Sachsen >
< DTB Ost Lehrgänge in Leipzig

11.10.2020

Antonia Ende und Paul-Philipp Schön siegen bei DTB-Turnier im Sportpark Crimmitschau


Paul-Philipp Schön und Franz Assmann (von links).

Antonia Ende und Emma Zenk (von links).

Vom 9. bis 11. Oktober fand im Sportpark Crimmitschau das erste sächsische DTB-Turnier der Wintersaison 2020/21 statt. Dabei war die Nachfrage so groß, dass nicht einmal alle Meldungen berücksichtigt werden konnten, denn die Platzkapazitäten der 4-Feld-Halle ermöglichten nur ein 32er-Herren- und ein 16er-Damen-Feld.

Bei den Herren setzte sich in einem Blasewitzer Endspiel Paul-Philipp Schön gegen Franz Assmann (beide TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) mit 6:1 und anschließender Aufgabe durch. Paul-Philipp Schön hatte im Halbfinale Tom Glücklederer (Hallescher TC Peißnitz) mit 6:1 und 6:4 geschlagen, der sich zuvor mit 6:7, 6:3, 11:9 gegen den topgesetzten Armin Koschtojan (TC Sandanger) durchsetzen konnte. Assmann bezwang auf dem Weg ins Finale mit Marius Zweigart (TLZ Espenhain), Alexander Schällig (VTC 1892 Reichenbach) und Theodor Passenheim (BTC Grün-Gold 1904) gleich drei gesetzte Spieler. Im Finale der Nebenrunde ging Tom Wasner (Suchsdorfer SV von 1921) gegen Oliver Koster (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) knapp mit 6:7, 6:1, 10:8 als Sieger vom Platz.

Im Damen-Feld standen sich im Finale die an Position 1 gesetzte Emma Zenk (TC Weiß-Blau Thurnau) und Antonia Ende (TV Fürth 1860) gegenüber. Die Partie konnte die 13-jährige Ende mit 6:4, 6:1 für sich entscheiden. Zenk setzte sich im Halbfinale mit 4:6, 6:4, 10:8 gegen Helene Schnack (TC Raschke Taufkirchen) durch, während Ende Emily Roß (SV Zehlendorfer Wespen 1911) mit 6:2, 7:5 bezwang. Die Nebenrunde entschied Annika Neuss (Harvestehuder THC) mit 6:1, 5:7, 10:4 gegen Jasmin Fleischer (VTC 1892 Reichenbach) für sich.

Alle Ergebnisse des Ranglistenturniers im Sportpark Crimmitschau finden sich hier.

Julia Fenk
Bilder: Julia Fenk