Newsbeitrag

Sächsischer Erfolg durch Lavinia-Maria Nitzsche  >
< Walder-Brüder machen Titel bei Offenen Ostdeutschen Hallenmeisterschaften unter sich aus

31.10.2019

Von: Peter Janosi

Team Chemnitz verteidigt Titel


Die drei Teams mit ihren Betreuern und Sascha Ruppert

Das Sieger-Team 2019 aus Chemnitz

Seit 2015 führt der Sächsische Tennis Verband im Rahmen des Steffi-Graf-Jüngstenkonzeptes einmal im Jahr den Steffi-Graf-Bezirks-Team-Cup für die Altersklasse U9 durch. Dieser verbandsinterne Wettkampf wird nach dem Vorbild des DTB-Talent-Cups U11 (Essen) und dem Verbands-Jüngsten-Mehrkampf U10 (Bad Oldesloe) absolviert.

Im Gegensatz zu Einzelmeisterschaften ist hier Teamgeist in Kombination von Athletik, Mannschaftsspiel und Tennis (Einzel und Doppel) gefragt. Und so wurde von allen Tenniskids mit Hingabe gekämpft, gerannt, geworfen, gesprungen, geschmettert und passiert.

Ein Bezirksteam bestand aus Minimum zwei Jungen und zwei Mädchen sowie je einem Betreuer. In diesem Jahr wurden die Teams von Susann Kirsch (Bezirk Dresden), Mareike Steinbach (Bezirk Leipzig) und Chris Heberer (Bezirk Chemnitz) betreut. Die Gesamtleitung und Durchführung lag beim STV-Landestrainer U11 Sascha Ruppert.

Wie im vergangenen Jahr konnte die Vertretung aus Chemnitz die Siegerpokale mit nach Hause nehmen. Durch einem 20:12 Sieg über das Team aus Dresden und einem haushohen 29,5:1,5 Erfolg über Leipzig sicherten sich die Chemnitzer Tenniskinder erneut den ersten Gesamtrang. Zum Sieger-Team 2019 gehörten Mia Ruppert, Pauline Wrobel, Merle Steiner sowie Richard Hiemann und Phil Oehmigen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten dann mit Abstand die Kids vom Team Leipzig (2. Platz) sowie die Mannschaft vom Bezirk Dresden (3. Platz).

Der Steffi-Graf-Bezirks-Team-Cup dient als erste Standortbestimmung für die STV-Auswahlmannschaften in der Jüngstenförderung des Sächsischen Tennis Verbandes. Die teilnehmenden Tennis-Kids der diesjährigen Auflage sind potentielle Kandidaten für den Verbands-Jüngsten-Mehrkampf U10 in Bad Oldesloe im August/September 2020.