Newsbeitrag

STV-Kids-Cup beim TSV Radebeul zu Gast >
< Blasewitzer Tennisdamen machen in einem dramatischen Kampf gegen Bad Vilbel den Klassenerhalt perfekt

10.06.2019

Christopher Arens überraschend Leipziger Bezirksmeister


Herren A: Manuel Paulick, Christopher Arens, Marius Zweigart, Tristan Nitschke (v.l.n.r.)

Damen B: Karin Kraft, Maxime Wunderlich

Herren B: Veit Mußtopf und Frank Busse

Noch nie waren die Leipziger Bezirksmeisterschaften so schwach besetzt wie die am Pfingstwochenende auf der Anlage des Leipziger SC 1901 ausgetragenen diesjährigen Titelkämpfe. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass das Herren-Einzel sowohl zahlenmäßig (32 Teilnehmer) als auch qualitativ noch recht ordentlich besetzt war. Zwar fehlten auch hier einige der Besten, doch das schmälert den überraschenden Erfolg von Christopher Arens (RC Sport Leipzig) nicht. Das 22-jährige RC-Sport-Eigengewächs war nur an Nummer fünf gesetzt, warf aber einen Favoriten nach dem anderen aus dem Rennen und blieb dabei sogar ohne jeden Satzverlust. Bereits im Viertelfinale bezwang er den 42-jährigen Titelverteidiger Martin Backhaus (RC Sport Leipzig) mit 6:2, 6:4 und noch überraschender war sein 6:1, 6:2-Erfolg im Halbfinale gegen den an Nummer eins gesetzten Tristan Nitschke (Leipziger TC 1990). Im Endspiel bekam es Arens mit einem weiteren favorisierten Vereinskameraden zu tun, doch auch Marius Zweigart ließ er beim 6:3, 6:4 keine Chance. In die dritten Plätze teilen sich Tristan Nitschke und Manuel Paulick (Leipziger SC 1901), der im Halbfinale Marius Zweigart mit 6:7, 4:6 unterlag.

Ansonsten wurden in Leipzig diesmal mit Karin Kraft (TC Markranstädt) und Veit Mußtopf (Leipziger SC 1901) nur noch zwei Meister in der B-Klasse ermittelt. In beiden Konkurrenzen waren zusammen nur 16 Teilnehmer in Aktion, so dass insgesamt nicht einmal die 50er Marke erreicht wurde.

Besonders nachdenklich muss jedoch die Tatsache stimmen, dass erstmals in der langen Geschichte dieser Titelkämpfe „mangels Masse“ keine Meisterin im Damen-Einzel ermittelt werden konnte. Denn es lagen nur drei Meldungen vor. Auch auf die Austragung des Herren-Doppels wurde überraschend verzichtet, obwohl es in der Ausschreibung vorgesehen war.

Die Ergebnisse der Leipziger Bezirksmeisterschaften in A- und B-Feld finden sich hier.

Rolf Becker