Newsbeitrag

Blasewitzer Tennisdamen machen in einem dramatischen Kampf gegen Bad Vilbel den Klassenerhalt perfekt >
< Deutsche Meisterschaften der Junioren in Ludwigshafen

09.06.2019

Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Dresden beim TC Bad Weißer Hirsch

Mark Tanz und Clara-Marie Schön holen Titel


Die Finalisten im Herren-Einzel: Mark Tanz und Marc-Robert Szelig (von links).

Die Finalistinnen im Damen-Einzel: Clara-Marie Schön und Julia Fischer (von links).

Die Finalisten im Herren-Doppel: Mark Tanz, Paul-Philipp Schön, Patrick Noack und Jonathan Vincent Cremer (von links).

Spielten den Titel im Damen-Doppel unter sich aus: Stephanie Noriega Maggiolo, Laura Kretzschmar, Clara-Marie Schön und Julia Fischer (von links).

Wie in jedem Jahr fanden die Bezirksmeisterschaften der Aktiven am Pfingstwochenende statt, um ihre Meister zu krönen. Die Favoriten kamen dabei vor allem vom TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz, dem TC Bad Weißer Hirsch und dem SV Dresden Mitte 1950.

Bei den Herren kamen die Gesetzten vor allem aus dem Waldpark in Blasewitz, allen voran der vielfache Bezirks- und Landesmeister Mark Tanz. Dieser setzte sich bereits in der Vorschlussrunde gegen den Überraschungshalbfinalisten Philipp Schubert vom TC Bad Weißer Hirsch klar mit 6:1 und 6:1 durch. Philipp Schubert hatte im Viertelfinale den an Position 4 gesetzten Franz Assmann (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) deutlich in die Schranken verwiesen. In der unteren Hälfte des Tableaus setzte sich im Semifinale dagegen Marc-Robert Szelig (Setzliste Position 3) vom SV Dresden Mitte 1950 gegen den leicht favorisierten Paul-Philipp Schön (Setzliste Position 2, TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) mit 6:3, 6:3 durch. Das Finale gewann Mark Tanz mit 6:2 und 6:4, der damit seinen im Vorjahr errungenen Titel erfolgreich verteidigte.

Bei den Damen wurde die Setzliste von der erst 13-jährigen Blasewitzer Nachwuchshoffnung Clara-Marie Schön angeführt, gefolgt von ihrer Mannschaftskameradin Julia Fischer. Beide setzten sich im Halbfinale deutlich durch. Clara-Marie gewann mit 6:1, 6:3 gegen Stephanie Noriega Maggiolo vom TC Bad Weißer Hirsch. Julia setzte sich gegen Klara Schmitt (ebenfalls TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) mit 6:2 und 6:1 durch. Im Finale blieb es dann auch über das gesamte Match hinweg spannend bis zum Schluss. Während Julia ihren Vorsprung im ersten Satz nicht nutzen konnte und diesen noch mit 6:7 abgab, konnte Clara-Marie dann den zweiten Satz nicht für sich nutzen. Am Ende entschied der Match-Tiebreak über Sieg und Niederlage. Clara-Marie gewann diesen mit 10:4 und holte damit erstmals den Bezirksmeistertitel der Aktiven in Dresden.

Das Herren-Doppel wurde vom topgesetzten Duo Mark Tanz und Paul-Philipp Schön klar dominiert. Im Finale gewannen sie gegen ihre Vereinskollegen Jonathan Vincent Cremer und Patrick Noack mit 6:2, 6:3. Bei den Damen duellierten sich die Einzelfinalistinnen Julia Fischer und Clara-Marie Schön mit Vorjahressiegerin Laura Kretzschmar und Stephanie Noriega Maggiolo vom TC Bad Weißer Hirsch. Am Ende gewann das Blasewitzer Duo nach zwei Stunden hauchdünn mit 6:4, 6:7 und 11:9.

Alle Ergebnisse der Dresdner Bezirksmeisterschaften finden sich hier.

Astrid Speer
Fotos: Astrid Speer