Newsbeitrag

Sachsens Talente feiern bei Ostdeutschen Meisterschaften historischen Erfolg >
< Finaleinzug von Helene Sommer in Fuldabrück Berghausen

13.03.2019

Sehr gut besuchtes Turnierwochenende in Dresden und Pirna für Junge und jung Gebliebene


Teilnehmer des Kleinfeldturniers.

Mädchen, Altersklasse U 9.

Jungen, Altersklasse U 9, Gruppe 1.

Mädchen, Altersklasse U 10, Gruppe 1.

Jungen, Altersklasse U 10.

Vier Turniere mit sehr zufriedenstellender Teilnehmerzahl fanden am vergangenen Wochenende in den Tennishallen des Sportparks Dresden und des Aktiv Sporthotels Pirna statt. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Kinder und Jugendlichen. Als erstes Turnier wurde in der Tennishalle Pappritz am Samstagvormittag der 8. Dresdner Jüngsten Cup im Kleinfeld der Altersklassen U 8 und U 10 durchgeführt. Mit jeweils elf Teilnehmern pro Konkurrenz wurde auf vier Feldern um Pokale und Kleinstpreise gekämpft. Auf dem „Siegertreppchen“ standen am Ende:

Altersklasse U 8 gemischt:

1. Platz: Ella Marie Margreiter (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz)
2. Platz: Lennard Schumann (TC Blau-Gelb Bad Lausick)
3. Platz: Anton Pohl (TSV Rotation Dresden 1990)

Altersklasse U 10 gemischt:

1. Platz: Danilo Beric (TC Rot-Weiß Wiesloch)
2. Platz: Timon Hauptmann (USV TU Dresden)
3. Platz: Eddy Uhlmann (TC Dresden-Zschachwitz)

Weiter ging es im Aktiv Sporthotel Pirna mit der Steffi-Graf-Turnierserie im Midcourt (Altersklasse U 9) und im Großfeld mit der Altersklasse U 10. Auch hier war die Teilnehmerzahl überraschend groß, so dass es einen straffen Zeitplan für die Gruppenspiele auf Zeit einzuhalten galt. Erfreulich war vor allem die hohe Anzahl an teilnehmenden Mädchen in beiden Altersklassen, denn diese Konkurrenzen mussten in der Vergangenheit oft mangels Beteiligung ausfallen. Zu den glücklichen Gruppensiegern zählten:

Altersklasse U 9 Mädchen: Elma Giza (SV TuR Dresden), Merle Steiner (1. TC Zwickau)

Altersklasse U 9 Jungen: Lucas Ariel Herrera Sanchez (TV Gelb-Weiß Görlitz), Adrian Böhme (SV TuR Dresden)

Altersklasse U 10 Mädchen: Luise Mehlhorn, Laura Urbanczyk (beide TC Sachsenring Zwickau), Patricia-Ariana Rus (TC Fichtelgebirge)

Altersklasse U 10 Jungen: Luca Menhart (1. TC Pirna), Jorge Tomas Herrera Sanchez (TV Gelb-Weiß Görlitz)

Ebenfalls eine steigende Nachfrage lässt sich bei den Jugendkonkurrenzen bei LK-Tagesturnieren feststellen. Dieses Turnier war ursprünglich parallel zum Kleinfeldturnier in Pappritz geplant, doch bei 30 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen in den Altersklassen U 12 Jungen, U 14 Mädchen und Jungen sowie U 18 Jungen konnten kurzfristig noch zwei weitere Courts im Sportpark Dresden in Zschertnitz geblockt werden, so dass alle ihre beiden Matches spielen konnten. Als Tagessieger mit zwei Siegen konnten sich folgende Kinder und Jugendliche freuen:

Altersklasse U 12 Jungen: Luca Elias Günther (Altenburger Tennisclub)

Altersklasse U 14 Mädchen: Lena Lehmann (TC Rot-Weiß Naunhof), Rosalie Kober (Leipziger SC 1901)

Altersklasse U 14 Jungen: Richard Petery (Sportpark Dresden), Fynn Schubert (USV TU Dresden), Ludwig Schnöring (BSV Chemie Radebeul Grün-Weiß)

Altersklasse U 18 Jungen: Ansgar Thiele (SV TuR Dresden), Jan Treiber (TC Chemnitz-Altendorf)

Am Sonntag waren dann endlich die Erwachsenen beim 10. LK-Turnier Oberelbe in Dresden-Pappritz und in Pirna aktiv. Bei 38 Meldungen war sofort klar, dass in beiden Hallen gespielt werden muss. Somit wurden die Konkurrenzen bzw. Gruppen auf beide Hallen verteilt. Wie bei LK-Tagesturnieren eigentlich üblich, gab es am Samstag und am Sonntag zahlreiche enge und spannende Spiele auf ebenbürtigem Leistungsniveau. Aus diesen gingen auch hier mehrere Tagessieger hervor:

Damen: Chantal Renée Schwaten (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz)

Damen 40: Antje Fielitz, Katja Balvin, Sylke Jennewein (alle TV Gelb-Weiß Görlitz), Margit Eichler (VfB Leisnig)

Herren: Andre Werner (SV Dresden Mitte 1950), Christian Wagner (Tennis-Club Weimar 1912), Ronny Böhme (SV TuR Dresden)

Herren 40: Kai Kerkhof (SSV Planeta Radebeul), Steffen Fischer (TC Bad Weißer Hirsch Dresden), Tino Glaschke (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz)

Zusammenfassend und rückblickend betrachtet liefen alle Turniere ohne Probleme. Bedanken möchte ich mich bei allen Teilnehmern und deren Begleitpersonen für das harmonische Miteinander an beiden Tagen sowie für das entgegengebrachte positive Feedback. Ein ganz besonderer Dank geht auch an meine Helfer vom Trainerteam der Pro4Tennis.

Alle Ergebnisse des Wochenendes finden sich hier.

Susann Kirsch
Fotos: Susann Kirsch, Josef Florian Kössler