Newsbeitrag

Clara-Marie Schön Ostdeutsche Meisterin der Altersklasse U 14 >
< Nachwuchs der Tennisbezirke Dresden und Chemnitz teilt Landesmeistertitel unter sich auf

29.08.2018

Bei Titelkämpfen der Jüngsten jubeln Kids aus Leipzig und Dresden


Insgesamt sechs Landesmeistertitel waren bei den Sächsischen Meisterschaften der Altersklassen U 8 bis U 10 am vergangenen Wochenende auf der Tennisanlage des TC Blau-Weiß Leipzig zu vergeben. Wie immer standen sich die Jüngsten dabei nicht nur im Rahmen eines Tennisturniers gegenüber, sondern lieferten sich auch einen Athletikwettstreit aus vier Disziplinen, der zu immerhin 40 Prozent in die Gesamtwertung einging und über den Gewinn der Siegerpokale mitentschied.

Nach spannenden Turniertagen erkämpften Emma Stauder und Johann Hecht (beide Leipziger SC 1901) in der Konkurrenz U 8 Kleinfeld, Annabell Prager (ATV zu Leipzig von 1845) und Valentin Hellmund (Bad Weißer Hirsch Dresden) in der Klasse U 9 Midcourt sowie Rosalie Kretzschmar (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) und Friedrich Hiebel (Leipziger SC 1901) in der Altersklasse U 10 im Großfeld die Sächsischen Meistertitel. Gewinner waren aber neben den Siegern und Platzierten alle Kinder, die sich dem Wettstreit stellten und mit viel Ausdauer, Ehrgeiz und Spaß am Tennis dabei waren.

Entsprechend freute sich Turnierleiterin Romina Kober nach dem Ende der Meisterschaften nicht nur über die erfreulich große Beteiligung, denn mit insgesamt 50 Mädchen und Jungen waren entgegen dem allgemeinen Trend sogar mehr Kids am Start als im Vorjahr, sondern auch über die gezeigten Leistungen und den fairen Wettstreit der Verbandsjüngsten. Wir bedanken uns bei Herrn Alexander Woicjk von der Signal Iduna für das Sponsoring der Begrüßungsgeschenke (Handtücher).

Alle Ergebnisse der Landesmeisterschaften der Altersklassen U 8 bis U 10 finden sich hier.

Antonia Preißler-Szelig
Fotos: Romina Kober, TC Blau-Weiß Leipzig