Newsbeitrag

Blasewitzer Talente erkämpfen beide U-16-Hallentitel >
< Clara-Marie Schön erkämpft sensationell 2. Platz beim DTB U12 Masters

26.11.2018

Kids aus dem Tennisbezirk Leipzig dominieren Landesmeisterschaften der Jüngsten


Siegerehrung Jungen U 9.

Siegerehrung Mädchen U 9.

Siegerehrung in der Altersklasse U 8.

Siegerehrung Jungen U 10.

Siegerehrung Mädchen U 10.

Am letzten Novemberwochenende ermittelte der sächsische Nachwuchs in den Altersklassen U 8, U 9 und U 10 seine Meister des Winters 2018/2019 im Landesausbildungszentrum in Leipzig-Abtnaundorf. Mit insgesamt drei Titeln waren dabei die Kids aus dem Tennisbezirk Leipzig am erfolgreichsten.

Bei den Kleinsten in der Altersklasse U 8 kämpften Mädchen und Jungen im Kleinfeld und gemeinsam in einer gemischten Konkurrenz um den Siegerpokal. Diesen durfte nach einem Herzschlagfinale Oscar Hahnemann (TSV 1886 Markkleeberg) mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde Emil Kühne (SG Leipziger Verkehrsbetriebe) vor Maximilian Kober (TSV 1886 Markkleeberg).

Mädchen und Jungen der Altersklasse U 9 ermittelten ihre Landesmeister in zwei getrennten Konkurrenzen im Midcourt. Ungeschlagene Landesmeisterin wurde hier Mia Ruppert (VTC 1892 Reichenbach). Sie verwies Pauline Wrobel (ETC Crimmitschau) und Liv Windschall (TSV 1886 Markkleeberg) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Jungen spielte der kleinste Starter ganz groß auf, denn Lucas Ariel Herrera Sanchez (TV Gelb-Weiß Görlitz) blieb in den vier Gruppenspielen von Vor- und Hauptrunde ohne Niederlage und entführte den Siegerpokal nach Görlitz. Den Silberrang belegte Richard Hiemann (VTC 1892 Reichenbach), Bronze ging an Adrian Böhme (SV TuR Dresden).

Nachdem sie im Sommer bereits in der Altersklasse U 9 triumphiert hatte, holte Annabell Prager (ATV zu Leipzig von 1845) nun in der Altersklasse U 10 und unter dem Hallendach souverän den Landesmeistertitel. Zweite und Dritte im kleinen Feld der nur drei angetretenen Mädchen wurden Amélie Kreller (Freiberger HTC) und Anastasia Malze (Delitzscher TC 1921). Landesmeister bei den Jungen U 10 wurde Friedrich Hiebel (Leipziger SC 1901). Auch er blieb im Großfeld ohne Satzverlust und verwies im Finale Ole Pfeiff (TC Bad Weißer Hirsch Dresden) auf den Silberrang. Platz drei erkämpfte im kleinen Finale Luca Menhart (1. TC Pirna).

Landestrainer U 11 Sascha Ruppert zeigte sich nach Abschluss des Turnierwochenendes äußerst zufrieden mit der gezeigten Fairness und bedankt sich bei allen Spielern und Helfern für den zu jederzeit reibungslosen Turnierverlauf.

Alle Ergebnisse der Landesmeisterschaften U 8 bis U 10 finden sich hier.

Antonia Preißler-Szelig
Fotos: Sascha Ruppert