Newsbeitrag

Hauchdünner Sieg der STV-Auswahl beim Steffi-Graf-Team-Cup >
< Muldentalmeisterschaften in Naunhof: Thomas Weiß erreicht Finale

10.08.2018

Eine Woche Klasse-Tennis und mehr bei den Leipzig Open


Mit der traditionellen Pressekonferenz wurde am Freitag der Startschuss zu den Leipzig Open gegeben. Bis zum 19. August wird auf der Anlage des Leipziger TC 1990 im Sportforum bei der mit Abstand bedeutendsten Tennis-Veranstaltung im Osten Deutschlands hervorragender Sport geboten. Der erste Aufschlag beim mit 25.000 Dollar Preisgeld dotiertem ITF-Weltranglistenturnier der Damen, das seine fünfte Auflage erlebt, erfolgt am 12. August mit der ersten Qualifikationsrunde. Am 14. August greift dann auch das Hauptfeld ins Geschehen ein, und darin ist Sachsen durch die 18-jährige Lara Schmidt (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) durch eine Wildcard auch mit einer heimischen Spielerin vertreten. Am 16. August beginnen dann auch die im Rahmen der German Masters Serie stattfindenden 20. Internationalen Sächsischen Meisterschaften der Damen und Herren, bei denen es um ein Preisgeld von 10.200 Euro geht. Schon am 11. und 12. August geht der Steffi-Graf-Team-Cup mit vier Auswahlmannschaften mit Mädchen und Jungen der Altersklasse U 15 über die Bühne. Dieser Wettbewerb, der traditioneller Bestandteil der Leipzig Open ist, findet erstmals mit internationaler Beteiligung statt. Denn neben zwei sächsischen Vertretungen und einer ostdeutschen Auswahl nimmt erstmals eine polnische Mannschaft teil.

Auf der Pressekonferenz würdigte STV-Präsident Rainer Dausend die Leipzig Open als „ein Turnier, das sogar weit über Sachsen und den Osten Deutschlands eine riesige Strahlkraft entwickelt hat. In dem Zusammenhang möchte ich mich nochmals ausdrücklich beim Leipziger TC 1990 bedanken, der in all den Jahren ein hervorragender Gastgeber war und maßgeblich zur ständigen Weiterentwicklung der Veranstaltung beigetragen hat.“ Dr. Mathias Reuschel, der Präsident des Leipziger TC 1990, unterstrich, dass sich die Leipzig Open nicht nur sportlich zu einem Highlight in Leipzig und ganz Sachsen entwickelt haben, sondern auch ringsum sehr viel zu bieten haben. Neu ist diesmal der „Unternehmerinnen-Tag“, der am 14. August stattfindet und schon 9 Uhr mit einem Frühstück für Frauen beginnt. Einmalig in 2018 findet zum 20. Jubiläum die „Sächsische Meisterfeier“ gemeinsam mit dem STV am 18. August statt. Zu der sind die Landesmeister der Altersklassen U16 bis 70 der letzten 20 Jahre des Sächsischen Tennis Verbands eingeladen. „Aber auch das muss noch einmal ganz besonders gewürdigt werden. Ohne die Sponsoren wäre die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich. „In diesem Jahr unterstützen 116 Unternehmen die Leipzig Open. Die kommen zwar überwiegend aus Leipzig und Umgebung, aber inzwischen auch aus ganz Deutschland. Das macht die riesige Bedeutung dieses Turniers auch weit über Leipzig hinaus deutlich.“  Rolf Becker