Newsbeitrag

Mark Tanz holt bei Offenen Ostdeutschen Hallenmeisterschaften den Titel >
< TEAM CHALLENGE „BEST OF THE EAST“ - SPANNEND BIS ZUM ENDE

12.11.2017

Von: Peter Janosi

3 Titel für sächsische Kinder beim DTB Ost Masters 2017


Sieger in der Alterklasse U9: Friedrich Hiebel und Daria Basukov

Siegerehrung Mädchen U10

Je 16 Mädchen und 16 Jungen der Altersklassen U9 / U10 lieferten sich bei der fünften Auflage des  DTB Ost-Masters in der STV-Halle in Leipzig packende und spannende Kämpfe. Neben dem Gastgeber Sachsen schlugen auch die Verbände Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern in Leipzig auf.

Bei den „Kleinen“ in der Altersklasse U9 trumpften die sächsischen Kids richtig auf.  Ein sächsisches Finale gab es bei den Mädchen. Im Endspiel siegte Daria Barsukov (TV Machern „Grün-Weiß“) mit 6:2 6:3 gegen Rosalie Kretzschmar (TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz). Die Leipzigerin Marie Klitsch belegt am Ende den vierten Platz.  Bei den Jungen erkämpfte sich der Bad Lausicker Friedrich Hiebel mit 5:7 7:6 10:2 den Titel. Er bezwang im Endspiel den Berliner Johannis-Vincent Rimkus. Den 4. Platz errang Cedric Schütze vom SV TUR Dresden.

Daria Remetean (Rot-Weiß Naunhof) heißt die strahlende Siegerin bei den Mädchen U10. Sie bezwang im Endspiel die Berlinerin Sophie Ginko. Johanna Hülsmann verpasste nur knapp eine weitere Medaille für TEAM STV. Sie unterlag im Spiel um Platz 3 Andra Braicu (Berlin) nur hauchdünn mit 3:6 6:4 9:11.

Die Jungen aus Mecklenburg-Vorpommern Niels McDonald und Viego Wagenknecht bestimmten das Geschehen bei den Jungen U10.  Hier triumphierte schließlich Sportfreund McDonald, welcher in diesem Jahr auch das Nationale Deutsche Jüngstenturnier in Detmolt gewinnen konnte.  Der Zwickauer Nasim Star durfte sich am Ende über die Bronzemedaille freuen.

Alle Ergebnisse und Bilder des Turniers können hier eingesehen werden.