Newsbeitrag

DTB Ost Lehrgang im LAZ Leipzig mit Bundestrainerin Claudia Kohde-Kilsch >
< 56. Herrenturnier des TC Grün-Weiß Altmittweida

01.10.2017

Letzte Freiluft-Sachsentitel in Leipzig vergeben

Louisa Werner doppelt erfolgreich


Landesmeisterinnen im Damen-Doppel: Louisa Werner und Mandy Müller (von links).

Siegreich auch im Mixed: Louisa Werner und Mixed-Partner Marc-Robert Szelig.

Bei den Sächsischen Doppel- und Mixed-Landesmeisterschaften wurden auf der Anlage des TC RC Sport Leipzig die letzten Titel der Freiluftsaison 2017 vergeben. Dabei war Louisa Werner (TC Bad Weißer Hirsch Dresden) mit zwei Siegen die erfolgreichste Teilnehmerin. Die 25-jährige Dresdnerin wurde mit ihrer drei Jahre jüngeren Clubkameradin Mandy Müller mit einem 6:4, 6:1-Endspielsieg gegen die an Nummer eins gesetzten Andrea Fischer und Mareike Steinbach (beide Leipziger SC 1901) Meisterin im Damen-Doppel. Das Mixed gewann sie zusammen mit Marc-Robert Szelig (29/SV Dresden Mitte 1950) mit 6:3, 6:3 im Finale gegen Mareike Steinbach und Manuel Paulick (Leipziger TC 1990), die überraschend so weit gekommen waren. Damit verfügt Louisa Werner nun über eine komplette Sachsentitel-Sammlung (Einzel, Doppel, Mixed), denn 2015 war sie in Leipzig Einzel-Meisterin geworden. Im Herren-Doppel wurden Toni Pflug (27/Leipziger TC 1990) und Tim Wittig (26/RC Sport Leipzig) ihrer Favoritenrolle gerecht, mussten aber den 4:6, 6:4, 10:7-Endspielsieg gegen Mikhail Bich (20) und Daniel Lermann (17/beide Chemnitzer TC Küchwald) sehr hart erkämpfen.

Bei den Senioren kamen nur zwei Konkurrenzen zustande. Das Damen-Doppel 30 gewannen Annett Neubert und Katja Bönisch (beide RC Sport Leipzig) durch den 6:2, 6:0-Sieg im entscheidenden Spiel gegen Susan Drescher (Rot-Weiß Zwickau) und Konstanze Weidlich (Leipziger TC 1990). Im Mixed setzten sich Heike und Steffen Fiedler (RC Sport Leipzig/SG LVB) mit 7:6, 7:5 gegen Cornelia Arens und Alexander Meißner (beide RC Sport Leipzig) durch. 

Rolf Becker
Fotos: Christel Becker, Alexander Meißner.