Newsbeitrag

Letzte Freiluft-Sachsentitel in Leipzig vergeben >
< Landesmannschafts-meisterschaften 2017 der Junioren

26.09.2017

56. Herrenturnier des TC Grün-Weiß Altmittweida

Mikhail Bich und Benjamin Krug erfolgreich


Daniel Lermann, Mikhail Bich (von links).

Benjamin Krug, Falk Rant (von links).

Auch in diesem Jahr war das Teilnehmerfeld des Mittweidaer Herrenturniers mit 25 Spielern in beiden Konkurrenzen gut gefüllt, die bei sehr guten äußeren Bedingungen am Samstag aufschlugen. Bei den Herren 40 unterlag der Titelverteidiger Falk Rant vom SV TuR Dresden in einem besonders im zweiten Satz hart umkämpften Finale dem weit angereisten Benjamin Krug vom hessischen TSV Hertingshausen mit 1:6 und 4:6. Dieser hatte im Halbfinale die Nummer 1 der Setzliste, Kai Kerkhof (SSV Planeta Radebeul) ebenso deutlich bezwungen wie Falk Rant seinen Vorschlussrundengegner Jens Schmidt (TSV IFA Chemnitz).

Bei den Herren standen sich letztlich die Favoriten des Feldes, Mikhail Bich (SV Dresden Mitte 1950) und Daniel Lermann (CTC Küchwald) gegenüber. Beide hatten sich im Halbfinale mit klaren Siegen gegen Marcel Krause (TV Brand-Erbisdorf 92) bzw. Lucas Graichen (TG Stadtpark Chemnitz) durchgesetzt. Trotz des zunehmenden Nieselregens gab es ein spannendes Endspiel, das schließlich der weit höher platzierte Mikhail Bich nach starker Gegenwehr durch Daniel Lermann mit 3:6, 6:1, 10:7 für sich entschied. 

Niels Petersen
Fotos: Anita Goller-Rant