Landesjugendsportspiele 2017

Landesjugendspiele

Als Höhepunkt für den sächsischen Sportnachwuchs organisiert der Landessportbund Sachsen die Sparkassen Landesjugendspiele. Sie werden an einem Wochenende im jährlichen Wechsel zwischen Sommer- bzw. Wintersportarten und nach dem Vorbild der Olympischen Spiele an jeweils einem Ort ausgetragen.
Durch die Organisation von Wettkämpfen vieler Sportarten gleichzeitig in einem Ort oder in einer Region inklusive eines attraktiven Rahmenprogramms für die Sportler heben sich die Landesjugendspiele deutlich von anderen Wettkämpfen ab.
Ziele der Landesjugendspiele:

  • Landesjugendspiele sind wesentlicher Bestandteil des Veranstaltungskalenders des LSB und ein gemeinsamer Wettkampfhöhepunkt der Sportverbände Sachsens im Kinder- und Jugendsport
  • Dabei sollen: junge Nachwuchssporttalente für den leistungsorientierten Sport begeistert und motiviert werden
  • die sportliche Vielfalt und Bandbreite des organisierten sächsischen Wettkampfsports im Kinder- und Jugendbereich präsentiert werden
  • politische Lobbyarbeit für den Sport und seine Förderung in Sachsen geleistet werden

Die Durchführung der Wettkämpfe erfolgt an einem zentralen Termin und zentralen
Austragungsort:
16.-18.06.2017 in Dresden

Zur diesjährigen Ausrichtung ist die aktuelle Ausschreibung im Folgenden abgebildet.