Talentinos – Auf den Platz, fertig, los!

Link zu talentions.de
talentions

Pressetexte & Bildmaterial findet ihr in der Dropbox

Alle Tennisvereine in Sachsen sollen zukünftig die Möglichkeit erhalten, das talentino-Konzept des Deutschen Tennis Bundes für sich nutzen zu können. Wir versprechen uns hiervon weitere Impulse für die Vereine zur Sicherung ihrer Zukunft. An der Schnittstelle zum Steffi-Graf-Jüngstenkonzept des Sächsischen Tennis Verbandes kann „talentinos“ eine hervorragende Ergänzung für die Basisentwicklung im Nachwuchsbereich sein. Aber auch für Kooperationen im Schultennis bieten die verfügbaren Vorlagen viele nützliche Motivations- und Gestaltungsmittel.

Das talentino-Konzept ist ein modernes kindgerechtes Gesamtkonzept zur erfolgreichen Mitgliederentwicklung im Kindesalter. Es ist für die Altersgruppe von 6 – 14 Jahren konzipiert. „Spielend Tennis lernen“ ist der zentrale methodische Inhalt des Konzepts, welches sich auf dem Format „Play + Stay“ begründet.

Warum ist das talentinos-Konzept so wertvoll für die Vereine?

Die moderne Marke mit dem frechen Wiesel präsentiert den Tennissport attraktiv für junge Menschen. Mit komplett entwickelten Werbemitteln und vielfältigen Veranstaltungsideen werden Kinder und Jugendliche für den Tennissport gewonnen und dank des spielerischen Lehrkonzepts langfristig an die Vereine gebunden. Die talentino-Clubs erhalten fix und fertig ausgearbeitete Konzepte für Training und Wettbewerb - damit steigern die Trainer die Qualität ihrer Arbeit und sorgen vom ersten Tag an für viel Spaß und schnelle Erfolgserlebnisse.

Die Vereine und Trainer können sich im talentinos-Internetportal präsentieren und in direkten Kontakt mit Eltern und Kindern treten. Die jungen Talente sehen ihre Trainingsfortschritte nicht nur auf einem speziellen Erfolgsposter in ihrem Zimmer, sondern auch Stufe für Stufe im Internet.

In der Einheit von Internetauftritt und Werbemitteln können die talentino-Clubs zusätzlich neue Effekte in der Öffentlichkeitsarbeit erzielen.

Wie kann ein Verein talentino-Club werden?

Den Vereinen ist freigestellt, ob sie Basis- oder Premium-Club werden möchten. Ein Premium-Club zahlt eine jährliche Gebühr von 100 Euro und profitiert von zahlreichen Exklusivleistungen und vergünstigten Zusatzangeboten. Die Exklusivleistungen in Form von Printmedien können sie einmal im Jahr kostenlos bestellen. Weitere Bestellungen kosten dieselbe Gebühr, wie für Basis-Clubs.

Für eine jährliche Gebühr von 20 Euro können Vereine die Basis-Mitgliedschaft erwerben. Hier erhalten sie ebenfalls den Zugang zum talentino-Internetportal inklusive der zahlreichen Trainingshilfen. Die einzelnen Printmaterial-Pakete wie "Spielend Tennis lernen", „talentino-Camps" oder "Wettbewerbe" können sie sich individuell gegen eine Zusatzgebühr zusammenstellen. Unter www.talentinos.de "Mehr Infos und Anmeldung" können die verschiedenen Leistungsangebote eingesehen werden.

Das Projekt ist komplett online-basiert. Die Betreuung erfolgt durch die Tennis Deutschland Service GmbH (TDS). Die Anmeldung durch einen Vereinsvertreter geht ganz einfach über den Anmeldeknopf auf der Startseite. Der Vereinsvertreter erhält umgehend eine Bestätigungsmail. Die TDS versendet danach eine Infomail mit wichtigen Hinweisen zum Start als talentino-Club. Der Verein wird offiziell als talentino-Club angelegt und alle talentino-Beauftragten können online die gewünschten Materialpakete bestellen. Regelmäßige online-Schulungen komplettieren den Service.

Selbstverständlich bietet der STV den Vereinen größtmögliche Beratung und Unterstützung an. Die Zuständigkeit liegt hier im Ressort „Vereinsentwicklung und Breitensport“.